Hundeführerschein

Hundeführerschein. Mal wieder ein weiteres unnötiges Papier? Das sehen wir nicht so. Jeder Hundehalter sollte über ein Mindestmaß an Fachwissen über seinen Hund verfügen. Auch das Land Baden-Württemberg verlangt künftig den Nachweis dazu. Seit 2011 bieten wir bereits den Hundeführerschein mit Sachkundenachweis (SKN) orientiert u.a. an den Richtlinien unseres Berufsverbandes IBH an. 

Vor dem praktischen Unterricht findet der Theorieunterricht für den Sachkundenachweis statt!

Der online-Theorieunterricht mit insgesamt 10 Themenblöcken zu den verschiedenen Fachbereichen findet nach Absprache abends im Seminarraum der Hundeschule statt bzw. aktuell Aufgrund der Pandemie online in unserem virtuellen Klassenzimmer. 

Der Ablauf

Das Training zum Hundeführerschein mit Sachkundenachweis findet in 2 möglichen Varianten für die praktischen Übungen statt. Voraussetzung für die Teilnahme an den praktischen Übungen und der abschliessenden Prüfung ist der erfolgreiche Abschluss der Theoretischen Prüfung zum Sachkundenachweis (SKN).

Die Theorie

  • Der Theorieunterricht zum Sachkundenachweis (SKN) findet im Seminarraum der Hundeschule am Wilhelmshof bzw. aktuell Aufgrund der Pandemie online in unserem virtuellen Klassenzimmer statt und wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

Die Praxis

  • Das praktische Training erfolgt mit Übungen in der normalen, wöchentlichen Gruppenarbeit mit zusätzlichem Theorie- und Praxisworkshops vor der Prüfung

oder

  • Das praktische Training erfolgt im speziellen, wöchentlichen "Führerschein - Training" bei dem die Praxisübungen gezielt geübt werden. 

Praxisprüfung

Die pratischen Fähigkeiten werden in 3 verschiedenen Situationen geprüft:

  • In Ruhiger Umgebung
  • Mit leichter Ablenkung
  • Im Stadtbereich unter starker Ablenkung

Alle Details wie Trainingsinhalte, Preise und Ablauf der Ausbildung zum Hundeführerschein mit Sachkundenachweis entnehmen Sie bitte dem PDF: "Ablauf Hundeführerschein"

Teilnehmen kann jeder (angehende) Hundehalter. Hunde sind ab dem Alter von mindestens 10 Monaten zugelassen. Für die Durchführung sind mindestens 5 Teilnehmer notwendig. Der Kurs startet erst bei entsprechender Teilnehmerzahl.