Tiergestützte Intervention

Besuchshunde -

Ausbildung in der Spürnasenakademie

Die Besuchshunde - Ausbildung richtet sich an Hundebesitzer die die Beziehung zu ihrem Hund verbessern, sein Selbstvertrauen stärken, ihm mentale Stimulation und eine schöne Beschäftigung bieten und sich dabei gleichzeitig gemeinsam mit Ihrem Hund sozial engagieren möchten. Im Gegensatz zu Therapiebegleithunden oder pädagogischen Begleithunden liegt bei den Besuchen eines Besuchhundeteams kein therapeutisches oder pädagogisches Ziel zugrunde. Die Menschen wollen mit Ihren Hunden den Menschen Freude machen, ihre Lebensqualität verbessern und Abwechslung und neue Anregung bringen. Deshalb muss der Besuchshundeführer auch keinen therapeutischen Beruf ausüben. Aufgrund der selben hohen Anforderungen an die Teams, findet die Ausbildung der Besuchshundeteams immer gemeinsam mit der Therapiehundeausbildung statt. 

Weitere Infos, Preise und aktuelle Termine: Siehe Downloadbereich der Therapiehundeausbildung