Tierschutz Griechenland

Animal Protection, Aegina

 

Das Tierheim auf der griechischen Insel Aegina wird von der Tierschutz-Organisation ANIMAL PROTECTION betrieben und ausschließlich durch Spenden finanziert. Alle Spenden gehen zu 100% an die Tiere. Außer den Tierheim-Betreuern arbeiten die Mitarbeiter bei ANIMAL PROTECTON  ehrenamtlich.

Die Arbeit von ANIMAL PROTECTION wird vor Ort von Helfern koordiniert und hat folgende Schwerpunkte: 

  • Die Reduzierung der Anzahl von streunenden Hunden und Katzen durch regelmäßige Kastrationsprogramme – für die einheimische Bevölkerung kostenlos – im eigenen Klinikum durch Tierärzte aus England, Österreich, Spanien, Canada, Deutschland (Tierärztepool)
  • Die Verbesserung der Gesundheits- und Lebensbedingungen der Streuner durch lokale Straßenfütterung, Aufstellen von Hundehütten mit tägl. Futter- und Wasserversorgung,   
  • Übernahme ins Tierheim, bzw. in örtliche Pflegestellen, medizinische Kontrollen, Impfungen und Behandlungen bei Verletzungen, regelmäßige Blutuntersuchungen auf Mittelmeerkrankheiten in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Tierarzt, Sozialisation traumatisierter Tiere
  • Führung und Unterhaltung des Tierheimes und der privaten Pflegestellen
  • Hilfe für Tiere, die Unfallopfer oder Opfer von Vergiftungen geworden sind, Übernahme ausgesetzter Tiere
  • Der örtlichen Bevölkerung durch Aufklärung über Krankheiten, Kastrationen und allgemeines Tierverhalten ein besseres Verständnis der Bedürfnisse der Tiere näher zu bringen.
  • Futterabgabe/med. Unterstützung/Medikamente für die Tiere derer, die durch die Krise in Griechenland ihre Hunde/Katzen nicht mehr alleine versorgen können (Hilfe, damit sie ihre Tiere behalten können)
  • Unterhaltung eines Infomationszentrums in Aegina Stadt mit Second-Hand-Shop, betreut durch ehrenamtlich arbeitende „Shop-Girls“, Verteilung von Informationsblättern aller Art, Ankündigung von Kastrationsaktionen und andere, den Tierschutz betreffenden Ereignisse, Verkauf von Spenden.
  • Tiervermittlung von geimpften, gechippten, entwurmten, auf Mittelmeerkrankheiten getesteten Tieren nach Europa.
  • Lebenslanger Ansprechpartner für die  Familien unserer vermittelten Tiere
  • Für unsere schwer vermittelbaren, bzw. kranken Tiere können Patenschaften übernommen werden.
  • Futterpatenschaften!  Durchschnittlich werden von ANIMAL PROTECTION in Griechenland ca. 150 Hunde betreut.

    Bilder:

    Tierheim

    Unser Klinikum

    Informationszentrum / Second-Hand-Shop in Aegina Stadt

    Mit Zustimmung des Bürgermeisters von Aegina wurden auf den Mülltonnen  Aufkleber angebracht mit Hinweisen wie z.B., "Stopp den Misshandlungen und "Stopp dem Aussetzen".

    Tierheimalltag: Ausgesetzte Tiere – hier Elvita mit ihren Kindern.

    Alle  Hunde werden auf unserer HP zusätzlich mit einem Video vorgestellt:

    ANIMAL PROTECTION, Aegina – Griechenland -www.animal-protection.de

    Ihre Fragen beantwortet gerne: Anne Schrodt, 0172-7110873, anne.schrodt@gmx.de